Psychologisches Institut der Persönlichkeitsentwicklung

EINGLIEDERUNGSHILFE FÜR JUGENDLICHE UND JUNGE ERWACHSENE

Betreuung von Jugendlichen zwischen 18 und 21 Jahren mit einer Sucht- oder psychischen Erkrankung (§ 35a SGB VIII) und nach § 41 SGB VII im Auftrag der Stadt Bielefeld

Gemäß § 35a SGB VIII haben Kinder und Jugendliche einen Anspruch auf Eingliederungshilfe, wenn sie eine seelische oder psychische Gesundheitsbeeinträchtigung haben, die länger als sechs Monate besteht und dadurch die Teilhabe am Leben in der Gesellschaft beeinträchtigt ist oder eine solche Beeinträchtigung zu erwarten ist.

Die Hilfe richtet sich an Jugendliche zwischen 18 und junge Erwachsene bis zum 21. Lebensjahr – in Ausnahmefällen darüber hinaus bis zum 25. Lebensjahr. Im Rahmen der ambulanten Nachbetreuung bekommen junge Menschen Hilfe bei der Persönlichkeitsentwicklung und werden bei ihrer Verselbständigung unterstützt, wenn und solange die Hilfe aufgrund der individuellen Situation notwendig ist.

Wer kann gem. § 35a SGB VIII und nach § 41 SGB VII Ambulant Betreutes Wohnen in Anspruch nehmen?

Spektrum GmbH betreut Jugendliche zwischen 18 und 21 Jahren mit:

  • psychischen Störungen (zum Beispiel Persönlichkeitsstörungen wie Borderline-Persönlichkeit oder ängstlich-vermeidender Persönlichkeitsstörung, Psychosen, schweren Depressionen, bipolarer (manisch-depressiver) Störung oder chronischer Traumatisierung);
  • Suchtproblemen und Doppeldiagnosen (Sucht und psychischen Störung) sowie chronisch mehrfach beeinträchtigte, abhängigkeitserkrankte Menschen (CMA);
  • Behinderung oder von Behinderung bedrohte Menschen, die in problematischen Familiensystemen leben oder Kinder haben.

Unsere Leistungen

Wir verstehen uns in unserer Arbeit mit den Klienten als Begleiter und kompetenter Ansprechpartner auf dem von Ihnen eingeschlagenen Lebensweg. Ihre Grenzen und Möglichkeiten bedingen die Art und Weise und letztlich auch die Form der Hilfen, Begleitungen und Förderungen.

Wir bieten Begleitung und Unterstützung an:

  • bei der Alltagsbewältigung und Haushaltsführung
  • bei der Tagesstrukturierung und Freizeitgestaltung
  • bei Ämter- und Behördengängen
  • beim Umgang mit einer psychischen Erkrankung, Sucht oder Behinderung
  • bei der Inanspruchnahme von medizinischen, therapeutischen, psychosozialen und suchtbezogenen Hilfen
  • in Krisen, Rückfällen, während und nach Klinikaufenthalten
  • beim Erreichen von längeren Abstinenzphasen bei Suchtkranken
  • zur Stärkung von Selbstsicherheit und sozialer Kompetenz
  • beim Aufbau, Wiederherstellen und Aufrechterhalten sozialer Kontakte zu Angehörigen, Nachbarn und Freunden
  • bei der Beschaffung und Erhaltung einer Wohnung
  • bei der Arbeits- und Beschäftigungssuche

Nach § 1 SGB VIII hat jedes Kind das Recht auf Förderung seiner Entwicklung und auf Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit.

Die grundlegenden Ziele unserer Arbeit sind, wie in § 1 SGB VIII vorgegeben, junge Menschen in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung zu fördern, Benachteiligungen zu vermeiden, Eltern in der Erziehungskompetenz zu stärken sowie Kinder und Jugendliche von Gefahr für ihr Wohl zu schützen.

Unsere Mitarbeiter haben durch ihre unterschiedlichen Ausbildungsbereiche die Möglichkeit, mehrere Aspekte der freien Jugendhilfe abzudecken.

Es bestehen Kontakte zu anderen Trägern, wie zu Schulen, Kindergärten und anderen Institutionen. Des Weiteren bestehen Vernetzungsangebote zu Kliniken, Ärzten, Therapeuten, Pflegediensten usw. Genauso besteht die Möglichkeit, in Vereinen und anderen Einrichtungen Freizeitaktivitäten zu fördern.

Für Jugendliche mit Migrationshintergrund stehen im Team der ambulanten Erziehungshilfen auch Fachkräfte mit Migrationshintergrund und Kompetenz in muttersprachlicher Beratung und Begleitung zur Verfügung. Zurzeit beraten wir überwiegend in deutscher / russischer und englischer Sprache.

Die Kosten der Betreuung wird vom zuständigen Jugendamt übernommen und nach dem individuellen Bedarf auf Dauer von sechs Monaten bis zu einigen Jahren bewilligt.

Haben Sie  offene oder individuelle Fragen? Kontaktieren Sie uns gern jederzeit. Wir freuen uns, Sie umgehend und umfassend beraten zu dürfen!